Kontakt Links Über mich Impressum Empfehlungen

Links

Impressum

Über mich

Taiji Quan

Bert Aufdemkamp

Taijiquan habe ich 1988-1990 im Rahmen des Universitätssports an der Universität Karlsruhe(TH) kennengelernt.

Seit 2003 lerne ich TaijiQuan intensiv bei Meister Frieder Anders in Frankfurt.

Seit 2006 Assistenz und auch selbständiger Unterricht.

Anfang 2008 habe ich die Lehrerprüfung zum zertifizierten Taiji-Lehrer der Taiji-Akademie Meister Frieder Anders abgelegt.

Zur Zeit leite ich einen Taiji-Kurs bei der TG Niederwöllstadt und einige Privatklassen.

Weiterhin habe ich bei Aufnahmen zur den DVDs von Meister Frieder Anders und verschiedenen Videoclips als Partner mitgewirkt.

Frieder Anders ist Meister der 6. Generation in der direkten Traditionslinie zum Stilbegründers des Yang-Stil-Taiji. Er wurde 2002 von Meister Chu King Hung (London, 5. Generation) zum Meister ernannt.

Atemtypen Terlusollogie

Schon im Jahre 2005 hörte ich davon, dass beim Singen Einatmer und Ausatmer unterschieden werdenk können. Leider legte ich diese Informationen damals "unreflektiert" beiseite.

2007 beobachtete ich im Rahmen eines fortgeschrittenen Taij-Seminars, dass ca. 50% der Teilnehmer die zu erlernende Qi-Kraft oder Jin-Kraft nicht oder nur sehr eingeschränkt entwickeln konnten.

Im Nachgang zu diesem Seminar bekamen wir zufällig ich das Buch "Konstitution und Bipolarität" von Frau Dr. Charlotte Hagena in die Hände. Dies regte Meister Frieder Anders und fortgeschrittene Schüler (also auch mich) dazu an, die dort beschriebenen Erkenntnisse auf die Haltungen im Taji-Quan anzuwenden.
Ergebnis ist das heutige Atemtyp-Taiji, welches Meister Frieder Anders daraus entwickelt hat.

Ich selbst habe mich seit dem intensiv mit der Terlusollogie beschäftigt, und die Ausbildung zum Terlusollogen bei Frau Dr. Hagena und H. Christian Hagena durchlaufen. Diese habe ich am 24.11.2012 abgeschlossen und bin zertifizierter Terlusolloge.

In meine Taiji-Kurse fließen sebstverständlich Erkenntnisse Terlusollogie ein. Positionen aus dem Taiji bzw. dem Qi-Gong werden erst dann effektiv und angenehme, wenn man sie atemtypgerecht durchführt.

Bei Bedarf können in Privatkursen weitere Details der Terlusollogie gelernt und geübt werden. Insbesondere die universalen Gesundheitsübungen von H. Wilk.

Mein neuestes Projekt Ernährung finden Sie auf www.suess-oder-herzhaft.de .